Kartentelefon: 05407/8137750 | Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns bitte. E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte verfolgen Sie uns auf facebookyoutube

  •  und action  copyDrehbuchworkshop mit Musiktheater Lupe 

    29.12. / 30.12.2014
    sowie
    2.1. / 3.1.2015

    jeweils von 11 - 16 Uhr im Ruller Haus


    JiZ Logozeile
  • Experimentierwerkstatt
  • 17 - Weihnachtssingen231214
  • 10 - Mo-Hamlet050115
  • 15 - Neujahrs-Konzert180115
  • Mechtild Achelwilm  Vortrag Rulle web small Vortrag zur Kunstgeschichte von Mechtild Achelwilm

    "Die Femme Fatale in der Bildenden Kunst"

    Die Femme fatale ist ‚Kultfigur‘. Bilder der verhängnisvollen Frau durchziehen die gesamte Kunstgeschichte, heute kokettieren Pop-Ikonen wie Madonna oder Aktivistinnen wie die Femen-Gruppe mit ihrem Abbild. Ihren größten Erfolg aber feierte die Femme fatale im Fin de Siècle. Massenhaft tritt sie hier in Erscheinung, nicht nur in der bildenden Kunst, sondern auch in der Literatur und Oper oder auch im Kunsthandwerk. 

    Donnerstag, 22. Januar 2015 Eintritt 3,- € (Schüler/Studierende frei, 50 % WKC)



  • Huldrelokkk – der Lockruf der Trollfrau – so nennen sich die drei Musikerinnen Kerstin Blodig, Liv Vester Larsen und Mia Gunberg Ådin.
    Huldrelokkk
    Die Musikerinnen präsentieren die Bandbreite skandinavischer Folkmusik aus Norwegen, Schweden und Dänemark. In drei skandinavischen Sprachen, mit betörendem dreistimmigen Gesang, zwei rasant virtuosen Fiedeln und einer groovigen Gitarre.
    Eintritt 12.- € (WKC, Schüler & Studenten 50 %)