Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Filmclub am Montag | Montag, 2. September 2019, 20:00 -

Filmclub1.jpg

MANCHE MÖGEN´S HEIß - USA, 1995, Billy Wilder

Das American Institute bezeichnet den Film als beste amerikanische Komödie aller Zeiten. Auch wenn Sie den Film schon gesehen haben, ihn auf der Großleinwand des Ruller Hauses anzuschauen, ist noch einmal ein besonderes Erlebnis.

Die Filmkomödie spielt im Jahr 1929. In Chicago werden zwei Musiker Augenzeugen eines Massakers der Mafia. Um den Killern zu entkommen, tauchen sie als Frauen verkleidet in einer Damenkapelle unter, die auf dem Weg nach Florida ist. Während Jerry alias Daphne zum Objekt der Begierde eines älteren Millionärs wird, macht sich Joe an die Sängerin Sugar heran. Doch das Mafia-Syndikat bleibt ihnen auf den Fersen.

Der Schwarzweißfilm ist eine Persiflage auf Gangsterfilme und Melodramen. Mit Tempo, schwungvollen Dialogen und Wortwitz sowie Slapstick-Anleihen steht er in der Tradition der Screwball-Komödie. Jack Lemmon und Tony Curtis parodieren in ihrer Verkleidung das Verhalten gegenüber dem anderen Geschlecht, Marilyn Monroe liefert in ihrer Rolle als naive, laszive Blondine eine Glanzleistung ab.

Einführung: Wolfgang Echelmeyer

Eintritt frei

Zurück