„Street Stories, Stadt zum Stromern und Skribbeln“

Workshop in den Sommerferien!

20170718_150337_Kopie.jpgMedien-Tagebuch als virtueller Stadtrundgang

Werkstatt für Zeichnung, Text und 360° Fotografie, kostenlos! (ab 12 – 16 Jahre, max. 12 TeilnehmerInnen)

Ort: Atelier hase29, Hasestraße 29/30, 49074 Osnabrück
Mo, 15.7. bis Fr. 19.7., jeweils von 11 bis 16 Uhr

mit LiesA (Jugendbuchkennerin), Oliver Grajewksi (Comiczeichner und Buchautor) sowie Stefan Hestermeyer (Medienprofi)

Ein Projekt des Ruller Haus e.V., gefördert durch dbv (Deutschen Bibliotheksverbands) aus Mitteln des Programms „Total Digital!“

Wir gehen bei Wind, Sonne und Wetter vor die Tür und erkunden die Umgebung. Wie für eine Reportage oder in einem Tagebuch sammeln wir Eindrücke in Form von Zeichnungen, Notizen, Fotos und Videos mit Kamera oder Smartphone. Außerdem arbeiten wir mit einer speziellen 360°-Fotokamera, mit der wie die Umgebung in einer Rundumansicht festhalten. Auch diese Fotos bearbeiten wir weiter im Atelier. Aus den Zeichnungen und Texten entsteht ein tagebuchartiges Heft, aus den 360° Fotos und Videoclips gestalten wir eine Collage für die Abschlussausstellung und den Bildschirm. Der Clou: Die Rundumansichten könnt Ihr als virtuelle Stadtrundgänge später auch online auf dem Smartphone oder am Computer ansehen und Freunde per Link zu einem Besuch einladen!

Anmeldungen über Ferienspass Wallenhorst

Ansprechpartnerin Ruller Haus e.V.: Elisabeth Lumme, Tel. 0171 9585965 oder 0541 431435

www.rullerhaus.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Finanziert aus Mitteln des Programms "Total Digital !" des Deutschen Bibliotheksverands (dbv) 

Logo_dbv_KMS_BFB_Kopie.jpglogo-total-digital-rgb.jpg