In Zusammenarbeit mit der theaterpädagogischen werkstatt haben wir eine neue Theatergruppe im Ruller Haus gegründet

--------------------------------------------------------

 Glueckeria

Ruller Haus und tpw theaterpädagogische werkstatt gGmbH präsentieren mit dem „Ruller Kultur-Bringdienst“ Theater à la carte

Es muss nicht immer Pizza sein! Auch die „Glückeria“ hat Kulinarisches im Angebot. Doch statt „Margherita“ und „con Tonno“ werden „Kulturhäppchen“ geliefert, die nicht darauf zielen, den Magen zu befrieden sondern Spaß und Unterhaltung im Angebot haben – auf Bestellung und frei Haus.

Schon seit Herbst letzten Jahres ist eine Mehrgenerationen-Theatergruppe, bestehend aus 8 Frauen, im Ruller Haus unter Leitung der Theaterpädagog*innen der tpw aktiv. Ihre „Spurensuche nach dem Glück“, so die gemeinsame Aufgabe, konnte auch durch Corona-
bedingte Hindernissen und digitale Proben nicht gestoppt werden. In Zweierteams entstanden Spielszenen und Choreographien, die nun beim „Ruller Kultur-Bringdienst“ à la carte bestellt werden können. Die Akteurinnen werden bei ihren Aktionen von 3 Musikerinnen begleitet.

Dieser auf Kulturangebote bezogene Servicegedanke entstand, weil Aufführungen vor großen Menschengruppen im Ruller Haus nicht möglich waren. Wenn also die Menschen nicht „zur Kultur“ kommen können, kommt die Kultur eben zu ihnen, so die Idee. Ob in den Garten oder vor die Tür, der Kultur-Bringdienst liefert die auszuwählenden „Gerichte“ frisch und live nach Rulle, Lechtingen, Wallenhorst, Hollage und Icker.

Das kulinarische Angebot im Einzelnen:
Theaterhappen à la carte:

  • Nach Art des Hauses
    Ein raffiniertes und kreatives Zusammenspiel erlesener und feiner Zutaten kreiert zu einem exquisiten und theatralen Leckerbissen.
  • Feinschmecker
    Unsere liebevoll abgestimmte Menükomposition bestehend aus saisonalen und theatralen Delikatessen.
  • Aromavielfalt
    Ein klassischer Geistesschmaus geschaffen aus erlesenen literarischen Köstlichkeiten und musikalischen Geschmackserlebnissen.
  • Exotica
    Außergewöhnliche Leckereien - mariniert, blanchiert und kalt serviert – punktgenau angerichtet, optimal temperiert.

Gebucht werden können die kulturellen Leckerbissen für den 9. und 10. sowie 17. Juli jeweils von 17 bis 21 Uhr. Es können maximal 3 Häppchen pro Abend bestellt werden, die zu jeder vollen Stunde ‚ausgeliefert‘ und präsentiert werden.

Hier können Sie den Flyer herunterladen.

Durchführung:

tpw

tpw theaterpädagogische werkstatt gGmbH
Am Speicher 2
49090 Osnabrück
www.tpwerkstatt.de
0541 580 54 63-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Projektleitung Liane Kirchhoff und Katja Lauken

Weitere Infos: 0541 580 54 63-20 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ReservierungenDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0541 580 54 63-14 (AB)

Förderer

GlueckeriaFoerderer

glück: suchen.warten.jagen

Überall Foto Glück Iist es zu finden und doch sucht es jeder Mensch: Das Glück.
Sowohl eine Mehrgenerationen- als auch eine Kindergruppe stellen sich den Fragen des Glücks.

Zusammen suchen wir nach Gründen zum glücklich sein.  

Zusammen warten wir auf das kleine, feine, stille Glück.

Zusammen jagen wir allem nach, was uns erfreut, in der Hoffnung, dass es lange an unserer Seite bleibt und uns glücklich macht.

 

 

 

 

 

Foto: B.Imeyer

Mehrgenerationengruppe 

Im September gab es einige Theaterkennlern-Proben draußen am Ruller Haus. Interessierte Bürger*innen konnten sich hier über das Projektvorhaben informieren, die künstlerische Leitung kennenlernen und durch erste Theaterübungen- und Spiele herausfinden, ob eine Teilnahme für sie in Frage kommt. Innerhalb dieses Prozesses hat sich eine humorvolle Gruppe von Erwachsenen gebildet, die nun seit Ende September wöchentlich im Ruller Haus zu Proben zusammenkommt. Erste Themenfindungen und Szenenideen wurden bereits entwickelt. Seit November werden die Proben auf digitalem Wege weitergeführt. Unter anderem setzen wir den Fokus auf für uns individuelle glücksrelevante Sachen. Vielleicht auch eine Idee für’s eigene Umsetzen?

 

 

 

Foto Glück V

Kindergruppe

In einigen Schnupperterminen konnten Ruller Kinder der 1. – 4. Klasse das Theaterspielen ausprobieren. Auch hier hat sich eine feste Gruppe herauskristallisiert, die mit einer ganzen Probenwoche im Januar mit voller Kraft in das Projekt startet.

WICHTIG:

Wir arbeiten unter den vorgegeben Hygienemaßnahmen und passen unsere Proben ja nach Corona-Beschlüssen an.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Das Projekt wird gefördert durch den Landesverband Soziokultur Niedersachsen.

LAS_Logo_RGB_Rot.jpg